Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dublin’

Wer Spaß daran hat, Städte – in diesem Fall Dublin – literarisch zu entdecken, dem lege ich diese drei illustrierten Bändchen (englisch) von AtItAgain! ans Herz:

„Romping through Ulysses

RompingThroughUlysses_ At it Again72a

At it Again! Romping through Ulysses Inside_1

„Romping through Dracula

Romping through Dracula by At it Again! RRP €8 low res  72a

„Romping through Dorian Gray

Romping Through DorianGray by At it Again! RRP €8 low  res 72a

AtItAgain! führt uns mit diesen Heften im praktischenTaschenformat auf unterhaltsame Weise durchs Dublin von James Joyce, Bram Stoker und Oscar Wilde.

Am 1. Februar 2016 erscheint ein weiteres Bändchen  – „Romping through Dubliners“ -, in dem AtItAgain! mit uns durch die 15 Erzählungen „tobt“, in denen James Joyce die Welt des Kleinbürgertums im Dublin der Jahrhundertwende beschreibt.
http://atitagain.ie/exploring-dublin-with-james-joyces-dubliners/

Zur Zeit ist AtItAgain! mit einem Stand auf der Messe „Showcase„, Irlands internationaler Kreativmesse in Dublin (24.-27.Januar 2016), vertreten:
http://www.showcaseireland.com/exhibitors/info/at-it-again

Homepage: http://www.atitagain.ie/
Facebook :  http://www.facebook.com/atitagain/
Twitter:       http://twitter.com/AtitAgainDublin
Etsy:           http://www.etsy.com/de/shop/AtitAgainDublin

5794_1727230310857413_7944299833772776159_n

Advertisements

Read Full Post »

Save James Joyce’s literary heritage.Stop the demolition of the Ormond Hotel facade in Dublin – https://secure.avaaz.org/en/petition/Save_James_Joyces_literary_heritageStop_the_demolition_of_the_Ormond_Hotel_facade_in_Dublin/?fbss

Bitte  unterstützt  diese  Petition!

Bloomsday, der 16. Juni, ist der einzige literarische Feiertag der Welt und soll um eine historische Attraktion ärmer gemacht werden – um die historische Ormond Hotel Fassade – und dagegen wehren sich all die, die James Joyce‘Ulyssesund seinen Leopold Bloom lieben und die die Bedeutung des Bloomsday für Dublin erkannt haben.

Ulysses, Episode 11 Sirenen spielt im Ormond Hotel
.

„…..Am Bloomsday selbst und das Jahr hindurch werden in Dublin geführte Wanderungen auf den Spuren der Ulysses-Helden angeboten. Dabei divergieren die Touren:
„Das hängt davon ab, wer ihr Lieblingscharakter im Ulysses ist. Wenn sie eher ein Fan von Stephen Daedalus sind, dann beginnen sie ihren Tag am besten draußen in Sandymount am Joyce Tower und bewegen sich dann langsam zu den Kneipen in Richtung Innenstadt. Sind sie dagegen ein Fan von Leopold Bloom, dann beginnen sie in der Stadt, machen einen Ausflug auf den Glasnevin-Friedhof, besuchen dann die Nationalbibliothek und das Ormond Hotel und zum Schluss gibt’s natürlich Musik und noch einen Drink in Davy Byrnes Pub.“…..“
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bloomsday

Infos:
– http://jamesjoyce.ie/proposal-to-demolish-ormond-hotel/
– http://www.facebook.com/BloomsdaySurvivalKit

  
„Blow up Bloomsday!“

Read Full Post »

Vote for At It Again!.


Wenn auch Ihr wollt, dass jedes Jahr am 16. Juni in den Straßen Dublins Bloomsday gefeiert wird, dann müsst Ihr einfach dieses großartige Projekt „At It Again!“ bei den Arthur Guinness Projects mit Eurer Stimme unterstützen und so für die finanzielle Unterstützung durch Arthur Guinness Projects sorgen. Solange diese Projektseite geöffnet ist, könnt Ihr täglich neu stimmen: 
  http://www.arthurguinnessprojects.com/arts/at-it-again-1

! 21.8.13 – 14 Uhr: Bis jetzt:  360 Stimmen
22.8.13 – 01:40 Uhr:  404 Stimmen
! 22.8.      – 12:30 Uhr:  435 Stimmen
!               – 18:45 Uhr:  459 Stimmen
Bis Morgen/Freitag brauchen sie 500 Stimmen, also nur noch  41  Stimmen !
Das muss doch zu schaffen sein! 🙂

! Geschafft!  23.8.13 – 18:45 Uhr:  526 Stimmen ! Danke!  🙂

Bitte stimmt für „At It Again!“  und helft!
Imagine Bloomsday as a fantastic Mardi Gras-like street carnival celebrating Dublin! To help make it happen, we’re in the race for funding. Please support us by voting. It takes 2 minutes to sign up, and you can vote every day until 23rd August.

Hinter diesem ambitionierten Projekt stecken vier kreative Menschen, die schon in den letzten beiden Jahren auf Leopold Blooms Spuren am 16.Juni 1904 wandelten und erfolgreich ihre Ideen dazu umgesetzt haben, wie Ihr auf ihren Seiten sehen könnt:
http://www.facebook.com/BloomsdaySurvivalKit
http://twitter.com/BloomsdayDublin/
http://www.bloomsdaysurvivalkit.com/
http://www.youtube.com/user/BloomsdaySurvivalKit/videos

Übrigens… Wer Leopold Bloom noch nicht kennt, erfährt in James Joyce Roman „Ulysses“ in 18 Episoden, wie dieser Herr den 16. Juni 1904 in Dublin erlebt.
Das James Joyce Centre Dublin zeigt diese Episoden in kurzen Videos, mit dabei sind auch die beiden weiblichen Teammitglieder:
Maite Lopez präsentiert die Episoden IV, XVI, XVIII

und
Jessica Peel-Yates die Episoden V, VI und VIII

„Finding joy in James Joyce as Leopold blooms once more“ by  Shane Harrison – http://www.bbc.co.uk/news/uk-northern-ireland-22554150

Read Full Post »